Hier gehts zum Gold-Gewinnspiel !!!

Gold schenken

Gold-Geschenk Prospekt ladenGoldtransfer, Goldhandel, Gold und Steuer, Mehrwertsteuer, Umsatzsteuer, Ein Geschenk aus Gold Schuldenuhr Goldgrafik

Servicedownload

Mehrwertsteuerbefreiung nach § 25 UStG

Newsletter

Den kostenlosen Goldkontor Newsletter abonnieren.

Echtheitsprüfung

Bei der Überprüfung von Gold und anderen Edelmetallen setzen wir Technik der Firma Aurotest ein, um mit Hilfe modernster Technik die Echtheit unserer gehandelten Waren gewährleisten zu können.

Gold - beständiger Sachwert & sinnvolle Investition

Goldbarren
  • Gold ist echtes Geld und weltweit als Zahlungsmittel anerkannt.
  • Gold ist ein realer, bewertbarer Sachwert, kein Zertifikat, keine inflationsanfällige Papier-Währung oder spekulative Aktien- bzw. Fondanlage.
  • Der Goldwert bleibt weitestgehend von Finanz- und Wirtschaftskrisen unberührt.
  • Währungsreserven der weltweit führenden Industrienationen werden in Gold gelagert. Auch die Bundesbank und die Europäische Zentralbank (EZB) sichern sich über Goldreserven ab.
  • Gold ist an kein Zahlungsversprechen einer Bank oder Regierung gebunden.
  • Gold als knappe Ressource, sieht sich immer einer steigenden Nachfrage gegenüber.
  • Gold in Barrenform mit einem Feingehalt von 995/1000 ist Mehrwertsteuer- und Abgeltungssteuerbefreit sowie weltweit zollfrei.
  • Schuldenprobleme einiger europäischer Mitgliedsstaaten belasten und entwerten seit einigen Jahren den Euro, nicht aber die Wertentwicklung des Goldes.
  • Gold hatte über alle Zeiten und hat auch in Zukunft eine konstante Kaufkraft.

Preisentwickling und Kaufkraft

Die folgende Tabelle zeigt, wie viel Butter, Milch und Roggenbrot in Deutschland seit 1900 für ein Gramm Feingold gekauft werden konnte, und welchen Gegenwert in Gold es für einen US-Dollar gab. Lesebeispiel: Während man 1923 für 1g Gold ein halbes Kilo Butter bekam, so erhielt man in 2010 7,9 kg Butter dafür. D.h. in 87 Jahren ist die Kaufkraft des Goldes trotz permanenter Inflation, vieler Währungsentwertungen und –umstellungen gestiegen und zwar um das 1,580-fache!

Jahr Butter in kg für
1 g Feingold
Milch in l für
1 g Feingold
Roggenbrot in kg
für 1 g Feingold
Feingold in g
für 1 US-Dollar
1900 1,49 14,30 12,50 1,50
1914 1,10 11,10 10,00 1,50
1923 0,50 10,00 5,90 1,50
1938 k.A. k.A. 14,30 0,89
1950 0,90 14,30 11,10 0,89
1970 0,57 5,90 3,30 0,85
1990 2,60 16,70 5,90 0,08
2008 6,70 33,30 8,30 0,04
2010 7,90 56,90 26,00 0,02
Quelle:http://de.wikipedia.org/wiki/Goldpreis

Nominale Entwicklung in Prozent

Name Anlageklasse 1970 –
1980
1980 –
1990
1990 –
2000
2000 –
2010
1970 –
2010
Jahres-
rendite
Case-Shiller-Index Immobilien 118,3 74,5 44,7 25,6 591,9 5,0
CRB-Index Rohstoffe 201,0 -27,8 2,3 46,1 224,7 3,0
DAX Aktien 8,3 190,7 360,1 7,5 1457,7 7,1
Gold Edelmetalle 1477,0 -33,7 -30,3 417,2 3672,7 9,5
REXP Staatsanleihen 94,5 104,7 119,7 64,5 1337,9 6,9
S&P 500 TR Aktien 125,6 268,5 399,8 15,1 4681,3 10,2
Silber Edelmetalle 849,2 -73,0 9,1 568,8 1779,1 7,6
U.S. Dollar Index Währungen -25,1 -8,1 31,9 -27,9 -34,5 -0,7
Quelle:http://de.wikipedia.org/wiki/Goldpreis

Gold
An- und Verkauf

Goldbarren
Münzen
Altgold

Aktuelles Angebot

1 Gramm Goldbarren
Ankauf:31,00
Verkauf:39,00
Stand: 24.10.2014 10:30
zur Preisliste

Goldsparplan

Anlage - Vorsorge - Geschenk
zum Goldsparplan